BIZARR - FETISCH - SM

ÜBERSICHT BIZARR/FETISCH DOMINANT DEVOT EROTIK EXKLUSIVES KALENDER LINKS
zurück zu Extremsklavin Mira

Extras

(SM-extrem + dirty)

VORGESPÄCH, VORHER DUSCHEN, ALLES ZEIGEN UND ERKLÄREN, NACHGESPRÄCH, DUSCHEN NACH DER SESSION, WERDEN NATÜRLICH NICHT ZU DEN KOSTEN DER SESSION GEZÄHLT. DIE KOSTEN BETREFFEN IMMER NUR DIE SESSIONZEIT.

Bei mehreren Extras mache ich "Paketpreise". Die Kosten für die Extras sind nur einmalig zu zahlen, nicht pro Stunde.
BITTE BEACHTEN: gerade extreme Praktiken gestalte ich so, dass sie safe sind und meine Sicherheit gewährleistet ist. Ich erwarte von Dir, dass Du Dich an die Absprachen hälst, meine Tabus beachtest, Dir die Praktiken erklären lässt, Sicherheitsmaßnahmen/regeln einhälst und Solches.Dies hat nichts mit Respektlosigkeit meinerseits zu tun, sondern nur mit der Sicherheit. Ihr sollt ja länger an mir Vergnügen haben. Wie weit eine jeweilige Praktik gehen kann oder was etwas bedeutet, könnt ihr gerne nachfragen, bei manchem erkläre ich es von vorneherein. Bei manchen Praktiken ist eine Domina dabei, um zu erklären oder darauf zu achten, dass alles sicher abläuft. Dies sind aber nur sehr seltene Praktiken.

Möglich sind auch bestimmte Outdoorsessions, spezielle Extremsessions, spezielle "Privat"parties in dafür geeigneten Locations, welche ich kenne oder bei euch zu Hause zu realisieren, ebenfalls andere besondere Sessions in extremen Bereichen. Es ist, abgesehen davon, wenn es nicht in einer mir bekannte Location stattfindet, immer jemand zu meiner Sicherheit dabei. Nur im wirklich extremen Bereich, der normale bereich behört natürlich ebenfalls dazu, falls gewünscht. Dies sind jedoch Ausnahmen und nur unter bestimmten Bedingungen möglich.


Mittel-Extrem-SM


A-Z:

A
  • Aschenbecherdienste (nur Asche) (Mund, Vagina)
  • Auspeitsch,Schl.
    mittel-sehr extr.: Po, Oberschenkel, auch Vulva, Clit und Brüste. KEIN Rücken.
  • Auspeitsch. der gespreizten Scheide bis sehr extr.

B
  • Bastonade (härtere Variante)
  • Br*nd*ngspiele (intim, Clit, Fußsohlen)
  • Brennnesseln (Körper, Pussy, vag innen) (andere Pflanzen bzw. eher Früchte auch möglich, wie Kastanien)
  • Brustf*lt*r, bis zu extr. Spuren , p*nchen, härtere Nippelf*lt*r)
  • Bürstenspiele (auch Klobürste) stärkere Variante,z.B. 1.Einführen mit Ficken, Qlen etc., 2. Schl. auf Nippel, Brust, intim, Clit 3. Abrasion u.a.

C
  • Clit - T*rt*re unterschiedlicher Art, auch sehr extr.
  • cold caning mit Spuren
  • cold water (z.B. extrem kalte Dusche, auch intensiv ins Gesicht, das hat einen bestimmten Effekt)
  • Cuntbusting - intensivere Variante (mit und ohne Objekte innen, mit und ohne Schuhe)

D
  • Dehnung mit noch größerem Riesend*ldo, Reiten darauf
  • Dehnung vag mit speziellem Gerät zum Dehnen, für Schm*rzspiele gedacht, da man überall an die Scheid.wand herankommt (z.B. Strom)
  • DT/G*gg*ng intensiver/länger und bis Vomit und mehr - wie bei facial ab./max hardc. etc., mit Erniedrig., rough play, Napf, D*ldostangen, Stangen, Plömpel, Gleitgel, Spermagleitgel, u.a. usw., auch vomit mit Wiederauf., Trichter, immer wieder, ns, auch zusammen mit Ekelspielen etc.
  • Dr*nkfetisch
    Trash-Wh*re
    Bier,Prosecco
    auch übergießen,
    Trichter,
    vermeintl. f*rc*rt u.ä.

E
  • Einführungen vag (schm*rzhaft, kinky); painful/kinky Insertions (bitte genauer erfragen)
  • kaltes (Eiswürfel)bad u.ä.
  • Elektro mit unterschiedl. Geräten (Po,Füße, vag, Beine, Schaml.,Clit) (auch sehr extr.), Viehtr., Nadeln, a. speziellen Geräten,Dildo
  • elektr. Zahnbürste - Clit-T*rt*re (intensiv, lange, Abrasion)
  • Extremsessions ohne "Gnade" (genaue Absprache erforderlich)

F
  • Facefuck extr. mit Vomit, siehe DT/Gagging
  • FF vaginal (nicht jede Hand passt) oder extr. hartes Fingern mit Verl.
  • FINALGON (für Kenner) intim innen und außen, Clit, Nippel, Harnröhreneingang mit Dilator, im Extrembereich bei Pussyt*rt*re auch zusätzlich mit Klammern, D*ldo/Stange, Zahnbürste Clit, Einf. von Bürsten, Kl*bürste (sehr extrem), anderen schmerzh. Gegenständen u.a.
  • Fixierungen bei extr. Painsessions
  • Foot-F*cking/Fußf*ck (vag. - größenabhängig)
  • Pa*nszenarien extr., auch Outddoor bei entsprechendem Gelände etc.
  • Fußf*lter (Bastonade, Schl. der Zehen, Nadelspiele am Fuß (safe! und nur mit Erfahrung oder Lady gemeinsam oder sehr leicht), Klammern, Zigaret.spiele, Br*nd*ngspiele, Elektro auch mit Nadeln, Wachs, Schellen, Gehen auf Spikes nach Behandlung, etc.)

G
  • Genital t*rt*re (auch extrem)

H
  • Handf*lter intensiver (Trampling, Rohrstock, Nadelspiele an Fingenrinnenseiten ((safe!)) leichter als bei Fuß und nur mit Erfahrung oder Lady gemeinsam), Klammern, Daumenfessel)
  • Haut/Gewebe quetschen, z.B. Bauch, Oberschenkel, Oberarme mit Hand mit Spuren

I
  • Insekten,Wurm
    Spiele u.a.

K
  • Klammer-Spiele, wenn mit Spuren o.ä.
  • Kopfkiste noch nicht vorhanden.
  • Klinik passiv (intim: N*delungen, Angelh*ken, Vern*hungen, medizinisches T*ck*rn, N*gel/Ann*geln etc., N*delungen und Stiche auch an Cliteichel, Spielen mit spitzen Instrumenten, N*deln mit Elektro auch an Cliteichel und Schamlippen (sehr extrem)

M
  • Mund ausw. / mouth soaping

O
  • Oralspiele intensiver (Hand, Fuß, Finger, Dildo, Stange, Maschine etc.), Faucial Reflex Games, diverse orale Demü*****gen, auch mit Vomit
  • Outdoorsessions nur als spezielle Gruppensessions

P
  • POT (Post Orgasm Torture) an Clit (nur nach richtigem Zw*ngsorgas.)
  • Pussyf*lt*r bis sehr extrem (viele Möglichkeiten)

R
  • Reizstrombehandlungen: Clit (auch mit N*deln), Schaml., Fuß, vag innen oder mit Viehtr. und anderen Geräten, Po, Beine, Fußsohlen, Pussy/Clit, E-Dildo etc.
  • Rohrstockerziehung mit Spuren mittel- sehr extr.
  • rough play hart mit Spuren, brut* Tretspiele,Faust,
    H*rt Anpacken usw.

S
  • Schuhe: Schuhtrampling auf Brust und Händen, Tr*tte mit Schuhen (Pussy, Po, Brüste, Oberarme, Oberschenkel, Po) mit Spuren, Schuhpitze in Mund und Pussy (wie auch bei Falialab. etc.)
  • Spanking mit Spuren. bis sehr extr.
  • Spreizpussyf*lter mittel- sehr extr.
  • Sklavin br*ch*n

T
  • Tabasco etc., Tunnelspiele
  • tit p*nching mit Spuren (mit Kenntnis)
  • Toibürste vag
  • Tr*tspiele/Fa*stschl. mit Spuren (Oberschenkel, Po, Oberarme, Brüste, Pussy)
  • Trinkf*lt*r mit Wasser o.a. auf Wunsch mit Trichter o.a. (auch mit Vomit danach und belly Behandlung, slapping, drücken, draufsetzen, andere Spiele)
  • Trockenlegen vor Behandlungen intim (Vagina/Labien)

W
  • Wachsspiele vag innen, Wachsspiele Mund/Zunge
  • Wasserspiele

Z
  • Zigarett.spiele,Br*nd*ngspiele mit chir. kleinen Instrumenten (intim, Clit, Fußsohlen/zehen, Fußsohlen auch etwas mehr möglich)
  • Z*chtigungen, streng bis zu sehr extr. Spuren mit: unterschiedlichen Peitschen, Hundepeitschen, Gummipeitschen dünn bis dick (auch Vierkant), Gerten (auch Dressurgerte), Rohrstock dünn - dick, Lineal, Bürsten, Riemen, Kabelpeitsche, Stock, speziellere Schlaginstrumente uvm.


Dirty / Erniedr. extr.

  • Abwaschen mit Mopp, Eint. in Moppeimer mit dreckigem Wasser
  • Bürsten-Abschrubbungen, auch mit Dildo-Duschgel-Waschung Pussy,Mund,kaltes Wasser
  • lecken/lutschen von nicht gewaschenen Ei. und Fü.
  • Ekelspiele unterschiedlicher Art
  • Filthy Food Play, Filth-Play
  • disgusting,filthy
    kinky,trash insertions
    (Einführungen)vag/oral
  • Garbage,Trash
    messy-Humiliation
  • Gruppenerniedrig.
  • Insekten/Wurmsp. etc.
  • Lebensmittelspiele
  • Mülldienste/spiele (vag, oral, Körper)
  • NS p überall, gerne mit Schlu.,auch extr. und viel, ebenfalls mit Trichter, Tüchern, Napf, Schüssel uvm.,NS-Eyeshots-flush(ich halte die Augen mit Fingern weit auf)
  • Schlamm/Dreck
  • Schweißfüße l. u.ä.
  • Schuhsohlen l.
  • Schuhf*ck
  • Schuhe auf Ges*cht und Körper abr. als Schuhabtreter, Schuhspitze oral und vag
  • Sklavin br*ch*n
  • smearing-play
  • Tauchspiele mit Erniedrig.
  • Toi-Spiele, Säuberung, Spülung drücken (kein KV)
  • Vomit (von mir) und Erniedr. damit, Wiederaufn., Zw***sernähr., Trichter u.a. auch mehrmals/viel
  • wet and messy
  • Zw**gsernährung unterschiedlicher Art, auch Stopfen, Trichter, Napf, B*den, Schuhs**len, zertreten, auch mehrmals/viel, Wiederaufn., Vomit etc.




Natürlich können immer auch zur selben Zeit verschiedene Torture-Praktiken angewendet werden




Bitte IMMER Kleiderwünsche, Utensilienwünsche, Equipment u.ä. bei der Buchung klären, da ich nicht alles im Studio habe (es ist ja sehr viel), sondern mitbringen muss. Es wäre schade, wenn die Sessions sonst daran scheitert. Bei Fragen und Wünschen bitte immer fragen. Auch angeben, wenn Ihr mich nackt wollt, sonst trage ich etwas über dem Bauch (Strapsgürtel, anderes), bin aber unten natürlich offen und zugänglich.

Falls Ihr noch andere Vorstellungen habt, könnt Ihr mir diese gerne vorstellen, es sei denn, sie gehören zu meinen Tabus oder widersprechen meinem SM-Verständnis.
zurück zu Extremsklavin Mira

 


Impressum und Datenschutz   icon Jugendschutz