BIZARR - FETISCH - SM

ÜBERSICHT BIZARR/FETISCH DOMINANT DEVOT EROTIK EXKLUSIVES KALENDER LINKS
zurück zu Extremsklavin Mira

Wichtiges

WICHTIG vor/bei Kontaktaufnahme



Besuchbar bin ich ausschließlich im BDSM-Studio (außer ein paar wenigen Ausnahmen unter bestimmten Bedingungen) und nur telefonisch (nicht anonym) erreichbar. Bitte keine WhatsApp-Anrufe. Ich bitte dies zu respektieren. Da ich Extremsklavin bin, ist mir dies besonders wichtig.Ich bin natürlich selbst am Telefon und diskret und rufe natürlich auch nicht zurück.

Extreme Sessions müssen i.d.R. mindestens 2 Wochen im Voraus gebucht werden und werden auch detaillierter besprochen.

Bei mehreren Extras, extremen Sessions oder speziellen Wünschen können/sollten diese von Dir mir nach einem Telefonat via E-Mail mittels einer Liste übermittelt werden, damit ich a) den Preis errechnen kann und b) auch klar ist, welche Absprachen getroffen wurden. Natürlich bespricht man dies auch nochmal im Vorgespräch und kann auch noch etwas ändern. Klare Absprachen sind mir sehr wichtig.

Normale Sessions (Grundservice) bitte möglichst 1-5 Tage vorher buchen. Am Tag selbst auch gar nicht mehr buchbar.

Ich bitte bei Kontaktaufnahme und im Vorgespräch um einen ganz normalen Kommunikationsstil auf Augenhöhe.

Ich suche keinen privaten Dom, Freund etc.. Ich biete, auch wenn ich dies mit ausgeprägter Neigung tue, hier eine Dienstleistung an. Wer eine private Session/Sub sucht, sollte dies bitte auf den einschlägigen Plattformen versuchen. Daher bitte von entsprechenden Anfragen absehen.

Alles, was auf dieser Seite steht, spiegelt nur meine persönliche Neigung wieder. Weder sollte dies allgemein auf Frauen, Sexarbeiteri*nnen oder andere Menschen übertragen werden , noch sollte dies so gesehen werden, als ob es einfach ok ist, soetwas zu machen, solange nicht absolutes Einvernehmen besteht und auch klare Absprachen getroffen werden. Mein allgemeines Menschenbild und meine politische Meinung spiegelt dies nicht wieder, sondern es ist eine Neigung, die ich gerne auslebe.

Trans*personen, diverse, nicht binäre,aber auch Asexuelle oder Menschen die jemanden zum reden (auch über ihre Neigungen) brauchen, sind mir auch gerne Willkommen.

Bitte IMMER Kleiderwünsche, Utensilienwünsche, Equipment u.ä. bei der Buchung klären, da ich nicht alles im Studio habe (es ist ja sehr viel), sondern mitbringen muss. Es wäre schade, wenn die Sessions sonst daran scheitert. Ich verfüge über sehr viel Equipment.

Wenn etwas wegen Vorbehandlungen nicht möglich ist oder Du es daher nicht möchtest, sage ich Dir dies im Vorfeld, bitte sage mir deshalb bei der Buchung IMMER, was Du erleben möchtest, ebenso wegen Terminplanung/Vorbereitungen. Sonst kann es sein, dass es dann leider nicht geht.

Ich werde Dich bitten, den Termin an dem Tag des Termins zu einer bestimmten Uhrzeit zu bestätigen, sofern Du kein Stammgast bist. Vergiss dies bitte nicht (!), denn sonst ist die Terminabsprache nichtig und Du wirst dann als unzuverlässiger Interessent gelten.

Ich switche nicht (auch kein kleines bisschen) und biete keine Sessions für Switcher an, welche in der Session auch ihre passive/maso/devote Rolle ausleben möchten. Das entspricht nicht meiner Neigung, tut mir leid.

Hausbesuche/Hotelbesuche/Autodates/Overnights/Telefonsex/Chatsex/Camsex usw. biete ich nicht an.

Ich realisiere nur Sessions mit Menschen, bei denen ich davon ausgehen kann, dass sie meine Tabus/Grenzen/Absprachen/Sicherheitsregeln usw. akzeptieren und bei bestimmten Praktiken Erfahrung haben ODER bereit sind, es sich zeigen/erklären zu lassen. Bitte daher auch die Tabus vorab lesen und mit mir im Vorgespräch und Telefonat und E-Mail (besonders bei extremen Sessions) klare Absprachen treffen. Manche Dinge gehen daher auch nur in Anwesenheit einer anderen Dame u.ä..

Auch erwarte ich Ehrlichkeit in Hinsicht Deiner Erfahrung. Keine oder wenig Erfahrung zu haben ist nicht schlimm, Erfahrung vorzutäuschen hingegen schon, besonders bei härteren/riskanten Praktiken u.ä.. Einen Porno anzusehen, ist noch keine Erfahrung ;). Du kannst mich gerne danach fragen, wie bestimmte Vorstellungen realisiert werden können.

Ich bin BDSM-Dienstleisterin in nebenberuflicher Selbstständigkeit und legal überall wo es erforderlich ist angemeldet. Selbstverständlich mache ich alles freiwillig und habe keinen "Zuhälter".

Ich lebe BDSM als Extremsklavin, so wie ich mich auch beschreibe, seit vielen Jahren aus (bin keine "Spielerin") mit dementsprechender Erfahrung. Seit zwei Jahren erst im Paybereich, bis Corona kam. Alles an mir und meiner Neigung ist echt. Einige Praktiken habe ich schon sehr oft gemacht, andere weniger oft.

Ich achte auf Gesundheit (also OV/GV immer safe) und Sicherheit bei BDSM-Praktiken. Und manchmal gehen auch Praktiken einfach aus gesundheitlichen/persönlichen Gründen nicht. Manches ist auch dem Nicht-Pay-Bereich vorbehalten. Es gibt dafür viele Gründe. Darüber möchte ich aber weder am Telefon, noch in einer Session diskutieren, sondern erwarte hier natürlich, dass dies akzeptiert wird.

WICHTIG, WENN DU MICH BESUCHST


VORGESPÄCH, VORHER DUSCHEN, ALLES ZEIGEN UND ERKLÄREN, NACHGESPRÄCH, DUSCHEN NACH DER SESSION, WERDEN NATÜRLICH NICHT ZU DEN KOSTEN DER SESSION GEZÄHLT. DIE KOSTEN BETREFFEN IMMER NUR DIE SESSIONZEIT.

Im Vorgespräch wird nochmal alles in Ruhe besprochen und du bekommst ein Getränk.
Bitte gib mir im Vorgespräch Bescheid, wie Du mich gerne hättest, ob ich Dich siezen soll usw..Ich werde dir auch die Praktiken und worauf man achten muss, zeigen oder erklären, egal ob Du erfahren oder Anfänger bist. Nach einigen schlechten Erfahrungen ist das notwendig (Menschen, die sich als Erfahrene ausgeben, es aber nicht sind). Außerdem zeige und erkläre ich dir natürlich die Geräte/Möbel und Utensilien. Danach kannst du dich duschen und frisch machen.

Du kannst mir gerne im Nachgespräch mitteilen, wenn etwas nicht so war, wie gewünscht, aber besser noch WÄHREND der Session, damit wir die Session Deinen Wünschen gemäß anpassen können.

Bitte halte Dich immer an Absprachen, Grenzen, Tabus, Sicherheitsregeln. Wenn Du dies in der Session nicht tust und es sich nicht um Versehen handelt, die natürlich auch mal passieren können, werde ich Dich darauf aufmerksam machen und ggf. wird die Session dann auch abgebrochen, wenn es einen schwerwiegenden Vorfall gab o.ä..

Keine Sorge: Anfängern (auch wenn es sich nur um bestimmte Praktiken handelt) wird im Vorgespräch alles gut erklärt, damit es möglichst nicht zu Versehen kommt.

Ich biete den Service, welcher hier steht, auch tatsächlich genauso an, ich halte Absprachen und den von mir zugesagten Service immer ein und erwarte die Einhaltung von Absprachen genauso von Dir.

Ich benutze nur mein(e) eigenes(n) Equipment/Utensilien. Ich habe viel Equipment/Utensilien für softe, harte, extreme und sehr extreme Behandlungen. Wenn Du etwas mitbringen möchtest, müsste dies neu sein und im Vorfeld besprochen werden. Frage gerne nach Kleidung und Equipment/Utensilien.

Nach der Session kannst du natürlich noch einmal duschen und dich frischmachen.

VORGESPÄCH, VORHER DUSCHEN, ALLES ZEIGEN UND ERKLÄREN, NACHGESPRÄCH, DUSCHEN NACH DER SESSION, WERDEN NATÜRLICH NICHT ZU DEN KOSTEN DER SESSION GEZÄHLT. DIE KOSTEN BETREFFEN IMMER NUR DIE SESSIONZEIT.

Zeit


Es geht bei mir bei einer Stunde los, die maximale Sessionzeit beträgt, wenn wir uns noch nicht kennen, zwei Stunden bei extremen Sessions, bei anderen ggf. auch drei Stunden. Ausnahmen bei Stammgästen/mehrmals gekommenen Gästen, Vorführungen, mehreren Personen, Gruppensessions, Outdoorsessions, "Privatparties" in bestimmten Locations oder bei euch zu Hause etc., die alle nur unter bestimmten Bedingungen stattfinden.


Ich freue mich auf deinen Besuch:)
zurück zu Extremsklavin Mira

 


Impressum und Datenschutz   icon Jugendschutz